Ersatzlager für ein Laufrad

Vorgabe: Reverse Engineering und Herstellung eines Ersatzes für eine kaputte Lagerung eines Laufrades.

Beschreibung: Es musste eine neue funktionierende Kopie eines kaputten Kunststofflagers hergestellt werden. Das gegenwärtige Lager war nicht zu reparieren und in der Stückproduktion unter annehmbaren finanziellen Bedingungen nicht herzustellen.

Das glänzende Original wurde mit einem Kreidespray bedeckt und genau eingescannt. Aufgrund des Scanns wurde ein CAD Modell ohne Beschädigungen erstellt, für die additive Produktion abgeändert und um Stöße abzudämpfen, an den kritischen Stellen mit Kevlar verstärkt. Der Druck dauerte 25 Stunden. Bis zum Zeitpunkt der Übergabe des Endproduktes an den zufriedenen Kunden vergingen weniger als 36 Stunden.